neue büroräume für die new economy

in einer altherrschaftlichen gründerzeitvilla wird alles nachträglich eingebaute entfernt, die ursprünglichen materialien werden freigelegt, alte raumhöhen wiederhergestellt.

auch außen werden neue zeichen gesetzt.

im 2.og werden die besprechungsräume eingerichtet, mit neuen möbeln auf altem boden, in den alten wänden, aber mit neuer technik, die sichtbar eingebaut, als schicht über dem alten liegt.

wertige materialien in detailliertem zusammenspiel schaffen atmosphäre

nach der new economy ist nun ein nicht ganz schlechtes architekturbüro eingezogen...