ikea kommt nach mannheim. auf der grünen wiese entsteht ein außenposten schwedischer lebenskultur. aber erst nachdem die früheren bewohner der wiese, nämlich dei feldhamster, ausgebürgert wurden.

stahlbeton-skelett mit trapezblech- und glasfassade, eigentlich ganz einfach, aber doch anders: die komplette ost-fassade mußte um 3° nach außen geneigt werden, um die radarstrahlen des nahen flughafens nicht zu irritieren.

schnell und einfach - wie ein möbelstück - war das gebäude errichtet.